Skip to main content

WOLF-STIFTUNG VERGIBT FÖRDERPREIS FÜR JUNGE NACHWUCHSTALENTE

Für ein starkes Metzgerhandwerk in der Oberpfalz:

Das Metzgerhandwerk in der Oberpfalz hat Tradition und Vielfalt – ursprüngliche, unverfälschte Rezepte, gelebte Profession und ehrliche Produkte machen die Fleisch- und Wurstspezialitäten aus der Region zu etwas ganz Besonderem.

Mit der Auslobung des „Förderpreis der Wolf-Stiftung für das Metzgerhandwerk der Oberpfalz“ bringt die Stiftung der Unternehmerfamilie auf den Punkt, worauf man bei WOLF Wert legt: Das Wissen wie man handwerkliches Können und damit Qualität bewahrt.

Mehr Zukunft für Talente! Die Begabtenförderung von WOLF

Am 21. November 2017 wurden in einer kleinen Feierstunde bereits zum 4. Mal in Folge die diesjährigen Preise verliehen. Mit dem Förderpreis möchte die Marianne & Reinhard Wolf Stiftung die Begabtenförderung stärker in den Fokus rücken und in die Zukunft von Talenten investieren. Daher werden die „Förderpreise der Wolf-Stiftung für das Metzgerhandwerk der Oberpfalz“ mit einer Dotierung von insgesamt 4.000 Euro verliehen. Die Preise werden den Prüfungsbesten des Jahrgangs 2017 für ihre herausragenden Ergebnisse überreicht und dienen gleichsam als Ansporn für künftige Ausbildungsjahrgänge. Ein weiteres Ziel ist es, das traditionsreiche und vielfältige Metzgerhandwerk in der Öffentlichkeit aufzuwerten. 

Die Förderpreise werden den Empfängern zur weiteren Qualifikation und Fortbildung bereitgestellt.

Die Marianne & Reinhard Wolf Stiftung

Soziales Engagement wird bei der WOLF Firmengruppe, die zu den bedeutendsten Fleisch- und Wurstherstellern in Deutschland gehört, großgeschrieben: So setzt sich die „Marianne & Reinhard Wolf-Stiftung“ neben der Begabtenförderung für unschuldig in Not geratene Menschen ein – insbesondere aus der Region und vor allem für Kinder. Bereits viele hundert Male konnte die Stiftung gezielt und unbürokratisch helfen.

 

 

Zurück