Skip to main content

Regionale Schmankerl auf der PLMA in Amsterdam

Am 21. und 22. Mai stellte WOLF internationalen Gästen und Fachleuten seine Klassiker, aber auch sein breites Angebot an Grillprodukten, Oktoberfest-Artikeln und Snacks auf der internationalen Fachmesse “Welt der Handelsmarken“ in Amsterdam vor.

Der Traditionshersteller überzeugte mal wieder mit seinen Grillprodukten, Oktoberfest-Artikeln und Snacks aus Bayern und Thüringen. 

„Man schmeckt, wo’s herkommt. Deshalb setzt WOLF auf regionale Herkunft, überlieferte Rezepturen und gutes Metzgerhandwerk“, so Christian Wolf, Inhaber und Geschäftsführer der WOLF Wurstspezialitäten GmbH. 

Und weil „Made in Germany“ weltweit beliebt ist, gibt es die Original Nürnberger Rostbratwürstchen für den Export jetzt neu auch als tiefgekühlte Variante im 1.000 g-Schlauchbeutel. 

Ebenfalls neu im Kühlregal findet man die Wurstsnacks „to go“: 
Der „Oktoberfestbeutel“ gefüllt mit Paprikabeißer, Münchner Weißwürsten und Leberkäse.

Und auch für die nächste BBQ-Grillparty ist mit den Mini-Bratwurst-Berner in den Varianten Schwein oder Geflügel und den Mini-Käse Berner in den Sorten Klassik und Chilli vorgesorgt.

Nach den zwei erfolgreichen und spannenden Tagen freuen wir uns auf unseren Messestand auf der PLMA 2020!

Quelle: Engel & Zimmermann AG

 

Zurück